Ich freue mich über Ihre Nachricht:

Annette Inzelmann

Telefon 0157. 308 904 83

Am Sorgfeld 44 | 22587 Hamburg

inzelmann@achtsamkeit-hamburg-west.de

Mitglied_grün_auf_weiß.jpg

Achtsamkeit

Was bedeutet Achtsamkeit?

Unsere Wahrnehmung folgt psychologischen Gesetzen und ist beeinflusst von unseren Erfahrungen und inneren Einstellungen.

Achtsam zu sein bedeutet, sich bewusst zu sein, was gerade hier und jetzt wirklich ist, und nicht, was durch unsere Wahrnehmungsgewohnheiten „gefiltert“ wurde. Und diese Erfahrung  – so gut es geht – so sein zu lassen, ohne jede Bewertung.

Achtsamkeitstraining – eine Wahrnehmungsschulung

Wir lernen, unsere Wahrnehmungsmuster und automatischen Reaktionen klarer zu erkennen. Nur dann können wir wirklich entscheiden, ob und wie wir handeln möchten, anstatt von unseren Impulsen gedrängt zu werden. Diese Haltung gibt uns mehr innere Freiheit.

Den „Achtsamkeitsmuskel“ trainieren

Achtsame Momente kennen wir alle. Doch es ist nicht einfach, sich immer wieder daran zu erinnern.

Nur durch eine regelmäßige Übungspraxis und das Einbeziehen der Achtsamkeit ins tägliche Leben stärken wir unseren „Achtsamkeitsmuskel“, so dass die positiven Auswirkungen nachhaltig sein können.


Zahlreiche wissenschaftliche Studien weisen Veränderungen im Gehirn schon nach Absolvierung eines klassischen MBSR 8-Wochenkurses nach.